Putin hier, Putin da

Er wird gehasst, angeklagt, verteidigt. Sein Gesicht ist überall und wurde zum Inbegriff des Angriffskrieges auf die Ukraine. Nun kocht die Gerüchteküche darüber, was mit Wladimir Putin nicht in Ordnung sein könnte. Ist er wahnsinnig? Hat er Krebs, Aids, Parkinson, oder alles auf einmal? Warum Putin diesen Krieg führt ist seit seinem Beginn der berüchtigte Haken an welchem sich nahezu alle journalistischem Beiträge aufhängen. Allerdings wird außerhalb Russlands lediglich spekuliert und es werden Behauptungen aufgestellt und Was-wäre-wenn Szenarien diskutiert. Wer aus Russland direkt berichtet, dem drohen bei unvorsichtiger Äußerung von Wahrheiten fünfzehn Jahre Haft, während der Westen journalistisch auf Boulevard-Nivau bleibt. Wer sich in die Kriegsgebiete wagt und von dort berichtet, hat nichts außer Zerstörung vorzuzeigen. Nichts, was diesen Krieg […]

Erst das Fressen, dann die Moral

„Mit dem Bezug von Energie aus Russland finanziert die EU den Krieg“, meint Finnlands Premierministerin Marin auf dem EU-Gipfeltreffen am 24. März. Sie sprach sich damit für eine Ausweitung des Energieembargos gegen Russland aus. Keine Devisen an die Russen! Darin sind sich alle einig. Außer Deutschland und Österreich, deren Gegenargument letztlich darin bestand, dass man auch die andere Seite - also die eigene - im Blick haben müsse. Was wäre es für ein innenpolitisches Desaster, würden die Sprit- und Gaspreise weiter steigen? Wie kann eine Regierung ihre Gesellschaft stabil halten, wenn Energie teurer wird? Das Veto Deutschlands offenbart seine Schwäche: Ein Land, das vorrangig auf Ökonomie zur gesellschaftlichen Stabilisierung setzt ist zur Hege und Pflege seiner Wirtschaft verdammt. Deutschland besitzt […]

Profit oder Freiheit?

Wir muten den Menschen freiheitseinschränkende Maßnahmen zu. Maske, Impfung, Versammlungsverbot, 3G, 2G, 2G+ und Verlust des Einkommens. Kultur und soziale Nähe werden stark eingeschränkt. Das alles zum Schutz des Gesundheitssystems, das in Pandemiezeiten der erste Angriffspunkt politischer Instabilität zu werden droht. Dabei wird der Stimmung der einzelnen Betroffenen wenig Gewicht beigemessen und stattdessen aus der großen Gruppe der Skeptiker werden die Spinner, Extremisten und Sturköpfe stellvertretend ausgewählt. Es sei Unvernunft, sich nicht impfen zu lassen. Womöglich. Dass sich Geister an dieser Frage scheiden vernebelt den Blick auf andere wichtige Belange, die ursprünglich für die Covid-Problematik sind. Die Frage nach der Impfwilligkeit ist zwar nicht unwichtig, aber zu früh gestellt. Fraglich ist zunächst, ob eine Impfung in 2021 noch 2022 effektiv […]

Major Tom: Die Konstruktion der Superlative

Es war in den Neunzigern als ein entnervter Peter Schilling von einer kleinen Dorfbühne verschwand und sein Konzert vorzeitig abbrach. Unter Buh-Rufen wurde er von seiner Stage verbannt, nachdem er zum dritten Mal den selben Song anfing: Major Tom. „Völllllig lohosgelöst, von der Eeeerde, flieeegt das Rauhauhaumschiff…“ Es war eben nur einmal ein richtiger Hit. Und die Leute wollten mehr. Peter, mit bürgerlichem Namen Pierre, Schilling hatte noch einen anderen Nummer-Eins Hit in den 1980ern. Er war zwar keine „One-Hit-Wonder“, doch aus diesem Zwischenfall in einem kleinen thüringer Dorf kann man so etwas wie eine konstruierte Absurdität entnehmen. Was passiert mit jemandem, der an der Spitze seines Erfolges ankommt? Wo geht es von dort aus hin? Nun, es gibt keinen […]

Die traurigen 100.000

Wenn ich ausrechne, wieviele Prozent der Bevölkerung Deutschland an oder mit dem Coronavirus gestorben sind, komme ich auf 0,125%. Jeder 0,125te von 5,6 Millionen (bisher Infizierter) stirbt an Covid, also 1,53%. Jetzt bin ich versucht, weitere "Milchmädchenrechnungen" anzustellen, wie beispielsweise die tatsächliche Sterberate bei Covid-19, verglichen mit einer Grippewelle, etc. Dann kommt auch noch die Dunkelziffer hinzu. Die ist so dunkel, dass ich mutmaße. Aber es bleibt beim "Priming": Meine erste Zahl - 1.53% - bestimmt alles Nachfolgende, was vergleichsweise klein, minimal, unerheblich anmutet. Das Rationale lenkt ab von der Realität, vom Humanen, vom Tragischen und von der simplen Tatsache, dass ich mich automatisch auf die sichere Seite schlage in meinen Berechnungen. Es ist wie bei allen Statistiken: Ich gehöre […]