Demagogen und Gerechtigkeit #reichenhetze

Das Internet ist nur noch Streß und Lüge. Die Welt ist ungerecht. Das sagt auch Björn Höcke oder Donald Trump oder Sebastian Kurz von der FPÖ. Da haben sie recht, sagt Volkes Stimme. "Kontext" ist überbewertet, sagt der Demagoge - zwischen den Zeilen. Die Welt ist im Geiste Höckes, Trumps und Kurz' deswegen ungerecht, weil uns die anderen etwas wegnehmen. Was auch stimmt. Jetzt wird es kompliziert, deshalb schalten viele ab: Wer sind "die anderen"?

Fire + Fury wiki-leaked. Warum?

Jemand witterte, daß die Veröffentlichung des Buchs "Fire & Fury" auf WikiLeaks dessen "wahren Absichten zeige". Laut WikiLeaks sind dies: Publishing improves transparency, and this transparency creates a better society for all people. Better scrutiny leads to reduced corruption and stronger democracies in all society’s institutions, including government, corporations and other organisations. A healthy, vibrant and inquisitive journalistic media plays a vital role in achieving these goals. We are part of that media. Investigativer Journalismus, Transparenz sozialer Prozesse, stärkere Demokratie. Idealvorstellungen der Weltverbesserer, die mit ihrer jüngsten Aktion erheblichen Bias und Beliebigkeit zeigen. Plausible Kriterien einer Ideologie sind die Bedingung zur Möglichkeit ihrer Transparenz.

Jamaikablalabla...

„Wir setzen auf Innovation, auf Hochtechnologie, auf Digitalisierung und auf die bewährten Grundprinzipien der sozialen Marktwirtschaft.“ So Thomas Strobl, stellv. CDU Vorsitzender nach vier Wochen „Sodierung“ oder „Totquatschen aller politischen Vorsätze“. Was soll auch kommen von einem Verein alter, farbloser Zurückgebliebener? Damit ist nicht nur die CSU gemeint - sondern alle Parteien voller Rentner mit OCDDaß die „Sondierungsgespräche“ zwischen CDU, CSU, FDP und den Grünen so lange dauern, ist immerhin ein Zeichen, daß ein gewisser Diskurs stattfindet. Man hat sich an diesem, Wochenende auf einen Punkt geeinigt: Wirtschaft. „Entbürokratisierung und Vollbeschäftigung.“ (ZDF) Also alles wie gehabt. Weniger Staat, mehr Selbstverantwortung. Weniger Kündigungsschutz, mehr Arbeitsverhältnisse (pro Kopf). Ob es bald den ersten Deutschen mit 5 Nebenjobs geben wird? Und „Digitalisierung“. Da […]

Frankfurter Buchmesse und die Weimarer Republik

Ich suche Videos über die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr und werde mit Videos mit solchen Titeln konfrontiert: „Schabenangriff aud Compact-Stand...“, „Angriff der Linksmaden“ und „Antifanten dumm wie Brot,...“. Die Begrifflichkeit der Überschriften macht Standpunkte klar: Schaben werden zertreten, Maden verursachen Ekel. Mit dieser simplen Psychologie werden Gleichnisse aufgebaut, die zu Holocausts füren. Geistige Verrohung, die ohnehin ohne Zutun stattfindet, wird von den half-wits der Politik von Höcke bis Trump gerechtfertigt. Die Rechte wird ja permanent angegriffen - was allerdings nicht abzustreiten ist. Seit Pegida wurde der „Nazi“-Begriff differenzierungslos verwendet und eine Menge Menschen ins rechte Abseits geschoben. Das war schreiende Überheblichkeit vor allem der Etablierten - was der Linken wiederum geschadet hat. Wann haben wir verlernt, zu kommunizieren? Weder […]