Jetzt geht’s ab…. Spionage am Unterleib.

Schlüpferspionage...Ich bin weißgott keiner, der’s nicht mit Technik hat. Aber irgendwann.. Naja, letztens laufe ich mal zu Deichmann rein, da piept doch dieser Detektor am Eingang und verwickelt mich in einen netten Plausch mit einer Verkäuferin.
Nach 1,5 Minuten war ich wieder raus, denn mich beschäftigte die Tatsache, daß ein RFID-Chip irgendwo in meinen Klamotten war so sehr, daß ich keinen Nerv für die Billigtreter um mich besaß.
Heute aber… heute fühlte ich im Büro irgendwas im Rücken kratzen. Seltsames Viereck. Da dachte ich mir nichts dabei. Als ich aber aus der Badewanne stieg, fiel mir dieses seltsame Viereck in meinem Schlüpfer auf. Ein Schauer erfaßte mich und ich zog kräftig an einer Ecke. Da kommt doch tatsächlich eine Antenne zu Vorschein – konzentrisch um einen unsichtbaren Mittelpunkt gewickelt. Ich vermute den RFID-Chip. Nein, ich weiß, daß da einer ist!

Verdammt – Spionage in der Unterwäsche. Jetzt geht’s ab. Hier gleich der Verbraucherschutzhinweis: BOXERSHORT VON METRO. 3ER PACK. Label: ….äh, vergessen…


Weitere...

„Selbstverantwortung“ stellt Kinder an... Alf Dubs, Sohn eines tschechischen Juden, war ein Kind, als er von einem britischen Aktienhändler aus den Fängen der Nationalsozialisten gerettet wurd...
Die ukrainische Misere – von jemanden, der e... Es gibt kaum bessere Einsichten und Ansichten über die Dinge, welche in der Ukraine geschehen als von jemandem, der dort lebt. Kritisch, analytisch, l...
Esto nou Brasil Es ist eine WG-Zusammenführung: Ana, Gerry, Ralf & ich. In João Pessoa. Es wird Sommer, also noch heisser Der Atlantik muss so zwischen 25 und 27 ...

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch