Commented on „the intelligence“

„Was immer nun in diesem Land passieren mag, die Weltöffentlichkeit wird auf der Seite der Demonstranten stehen. Auch diese Menschen haben schließlich ein Recht auf Autos aus Japan, Computer aus Indien, Erfrischungsgetränke aus Amerika, Kleidung aus China, sie haben ein Recht darauf, zum Teil der modernen Welt zu werden.“ Mooooment: Passiert in diesem Absatz nicht genau das, was auch in… Read more »

„Was immer nun in diesem Land passieren mag, die Weltöffentlichkeit wird auf der Seite der Demonstranten stehen. Auch diese Menschen haben schließlich ein Recht auf Autos aus Japan, Computer aus Indien, Erfrischungsgetränke aus Amerika, Kleidung aus China, sie haben ein Recht darauf, zum Teil der modernen Welt zu werden.“

Mooooment: Passiert in diesem Absatz nicht genau das, was auch in der realen Welt geschieht? Nämlich die Vermischung von einer politischen Ordnung und einem Wirtschaftssystem. Ein „Recht“ auf Wirtschaftsgüter gibt es im wirtschaftlichen System gerade nicht: Man hat es nur, wenn man eine Gegenleistung bieten kann. Und das politische Recht ist nur ein negatives: Man kann mir nicht verbieten, Waren aus China zu kaufen. Gut so.
Aber hier liegt das Problem: Diese diffuse Verwirrung von Kapitalismus mit Demokratie. Der Kapitalismus ist „Neoliberalismus“ und schmiegt sich widerwärtig an die Demokratie. Alles ist mir erlaubt, ich bin „Invididuum“. Das nimmt man gerne hin, solange man die Fesseln nicht bemerkt, die einem der wahre „Herrscher“ Kapitalismus auferlegt. Solang ich mir Güter leisten kann, bin ich zerstreut genug, um nicht nachzudenken. Und genauso diffus sind die Aussichten, die einem der Kapitalismus läßt und die den homo oeconomicus ruhig halten : Vom Tellerwäscher zum Millionär – JEDER kann das werden.
Tja, ich kenne keinen, Ihr vielleicht?

Originally posted as a comment
by mellowMarco
on the intelligence using DISQUS.


Weitere...

Der Druck, damit nichts passiert Amerikaner sind Vorreiter einer neuen Shoah: der Entwürdigung des Menschlichen unter dem Primat der Angst, die seit Jahrtausenden der pathologische De...
Quod erat demonstrandum: Warum der Mensch Objekt i... "Bei CallOn hatte ich eine Kollegin kennengelernt, die von der Arbeitsagentur zu einem Callcenter namens ZIU-International geschickt worden war. Do...
Calzada!Calzada! Das ist CALZADA! Die neue Seite von Katrin ist live - Spaß mit Linien und ein umfangreiches Portfolio. Mal schauen, was als nächstes kommt...

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

One Response to Commented on „the intelligence“

Kommentar verfassen