Social Media? All, but facebook, twitter & google…

Ein interessanter blog-post, der sich mit dem Urteil zusammenfassen läßt: Social Marketing, die unsägliche, leidenschaftslose Modeerscheinung auf facebook, Twitter und g+ hat in die Scheiße gegriffen und wird weniger interessant. Hier geht’s zum blog. Ich bin seit google+ social-media müde, habe Twitter nie verstanden, glaube manchmal, einen „Diskurs“ nur zu erreichen, wenn ich den größten Unsinn oder meinen Penis zur… Read more »

Ein interessanter blog-post, der sich mit dem Urteil zusammenfassen läßt: Social Marketing, die unsägliche, leidenschaftslose Modeerscheinung auf facebook, Twitter und g+ hat in die Scheiße gegriffen und wird weniger interessant.

Hier geht’s zum blog.

Ich bin seit google+ social-media müde, habe Twitter nie verstanden, glaube manchmal, einen „Diskurs“ nur zu erreichen, wenn ich den größten Unsinn oder meinen Penis zur Schau stelle. Und weiter gedacht: Hat die bunte, sinnlose Marketingwelt am Ende die soziale Komponente der großen Plattformen zerstört? Ist jeder der Nutzer so vollgemüllt mit Information, daß keine gehaltvolle Kommunikation mehr möglich ist? Oder war das nie anders bei „mainstream“-Plattformen?

 


Weitere...

Klein Mette – scheiß Märchen, geile Seite Das war der facebook-Schlachtruf, das Einleitungs-Marketing. Und weiter geht es. Warum nicht rausposaunen, wenn man das ganze sonnige Wochenende v...
Terror – was er eigentlich bedeutet Sternstunde Philosophie vom 11.09.2011 "Ach, wenn Könige bloß Philosophen oder Philosophen Könige wären!" In jener "Sternstunde Philosophie" geht e...
Give ‚em hell! Welcome to the Brave New World. Did you know that you can hire the US police for private reasons? Awesome "land of the free". On the other hand: w...

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Kommentar verfassen